Impressum

Die Seite merget-partner.de ist der gemeinsame Webauftritt der folgenden drei Gesellschaften:

MERGET + PARTNER Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer
Johann-Dahlem-Str. 21
D – 63814 Mainaschaff
Telefon: 0 60 21 / 795 – 0
Fax: 0 60 21 / 795 – 111
E-Mail: kontakt@merget-partner.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 132 066 479
Register: eingetragene Partnerschaft, Partnerschaftsregister beim AG Aschaffenburg; PR-Nr. 24

Die Partnerschaft wird vertreten durch:
Dietmar Merget, Thomas Müller, Bettina Rachor, Thomas Rose, Ralf Weinber, Christina Schön, Andrea Gruß, Simon Merget (jeweils einzelvertretungsberechtigt)

 

MERGET, SAUER + Kollegen GmbH, Steuerberatungsgesellschaft
Johann-Dahlem-Str. 21
D – 63814 Mainaschaff
Telefon: 0 60 21 / 795 – 0
Telefax: 06021 /795 – 222
Email: kontakt@merget-partner.de
Eingetragen im Handelsregister von Aschaffenburg unter HRB 7047
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 195219280

Geschäftsführer: Dietmar Merget, Thomas Rose, Volker Sauer, Maria Hofmann

 

MERGET Treuhandgesellschaft mbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Johann-Dahlem-Str. 21
D – 63814 Mainaschaff
Telefon: 0 60 21 / 795 – 0
Telefax: 06021 /795 – 111
Email: kontakt@merget-partner.de
Eingetragen im Handelsregister von Aschaffenburg unter HRB 6865

Geschäftsführer: Dietmar Merget

 

Verantwortlich für den Inhalt für den gesamten Webauftritt und der dort eingestellten Inhalte:
MERGET + PARTNER Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer

 

Berufsrechtliche Regelungen:
Steuerberater (StB):
Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen: Steuerberatungsgesetz (StBerG), Durchführungsverordnungen zum Steuerberatungsgesetz (DVStB), Berufsordnung (BOStB), Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV). Die berufsrechtlichen Regelungen können bei den zuständigen örtlichen und regionalen Steuerberaterkammern selbst – z.B. bei der Steuerberaterkammer Nürnberg (www.stbk-nuernberg.de) unter der Rubrik „Infomaterial“ der Website der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de) eingesehen werden.

Wirtschaftsprüfer (WP):
Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im Wesentlichen nachfolgend genannten berufsrechlichen Regelungen: Wirtschaftsprüferordnung (WPO), Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), Satzung für Qualitätskontrolle, Siegelverordnung,
Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsverordnung. Die berufsrechtlichen Regelungen können auf der Website der Wirtschaftsprüferkammer (www.wpk.de) unter der Option „Service – Rechtsvorschriften“ in aktueller Fassung eingesehen werden.

Rechtsanwälte (RA):
Der Berufsstand der Rechtsanwälte und Rechtsbeistände unterliegt im Wesentlichen nachfolgend genannten berufsrechtlichen Regelungen: Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA), Fachanwaltsordnung (FAO),
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) und Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln).Die berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen können auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) unter „Berufsrecht“ in aktueller Fassung eingesehen werden.

 

Berufsbezeichnungen:
„Steuerberater“, „Rechtsanwälte“, „Wirtschaftsprüfer“
jeweils verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

 

Aufsichtsbehörden:
Für die Steuerberater:
Steuerberaterkammer Nürnberg, Karolinenstraße 28, 90402 Nürnberg

Für die Rechtsanwälte:
Rechtsanwaltskammer Bamberg, Friedrichstraße 7, 96047 Bamberg
Für die Wirtschaftsprüfer:
Wirtschaftsprüferkammer Körperschaft des öffentlichen Rechts, Rauchstraße 26, 10787 Berlin

 

Kammerzugehörigkeit:
Für Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer jeweils identisch mit der Aufsichtsbehörde.

 

Berufshaftpflichtversicherung:
Liberty Mutual Insurance Europe Limited, Direktion für Deutschland, Im Mediapark 8, 50670 Köln
Räumlicher  Geltungsbereich Deutschland und europäisches Ausland

 

Kein Streitschlichtungsverfahren
Es ist zwar im Sinn des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) eine Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft eingerichtet (www.s-d-r.org).  Für Rechtsanwälte besteht jedoch keine Pflicht zur Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren vor dieser Stelle. Wir nehmen nicht an einem solchen Verfahren teil.“

 

Plattform zur europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform:
(http://ec.europa.eu/consumers/odr/)

 

Haftungsausschluss (Disclaimer) / externe Links:
Auf dieser Website finden Sie Informationen allgemeiner Art. Diese sind weder dafür vorgesehen noch dazu geeignet, eine individuelle Beratung durch fachkundige Personen unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des jeweiligen Einzelfalls zu ersetzen. Bei ihrer Zusammenstellung haben wir uns um größtmögliche Sorgfalt bemüht. Dennoch können wir keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für ihre Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit übernehmen. Für weiterführende und individuelle Informationen können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.
Alle Informationen und Auskünfte auf dieser Website sind auch dann unverbindlich, wenn zwischen MERGET + PARTNER und dem Nutzer dieser Inhalte ein Mandatsverhältnisses besteht. Durch eine E-Mail-Anfrage oder die Mitteilung des Kennworts für den Kundenbereich des Internetauftritts entsteht weder automatisch ein Mandatsverhältnis noch kann dies als Zeichen für ein bestehendes Mandatsverhältnis gewertet werden.

MERGET + PARTNER ist als Inhaltsanbieter nach § 5 Abs. 1 Mediendienste-Staatsvertrag für die „eigenen Inhalte“ und zur Nutzung bereitgehaltene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (sog. „Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden.

Für diese fremden Inhalte ist MERGET + PARTNER nur dann verantwortlich, wenn MERGET + PARTNER von ihnen (d. h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs. 2 Mediendienste-Staatsvertrag).

Bei „Links“ handelt es sich allerdings stets um „lebende“ (dynamische) Verweisungen. MERGET + PARTNER hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. MERGET + PARTNER ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die in seinem Angebot verwiesen wird, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn MERGET + PARTNER feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem MERGET + PARTNER einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird der Verweis auf dieses Angebot aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Website von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

MERGET + PARTNER haftet keinesfalls für Schäden, die durch Nutzung oder Nicht-Nutzung von Informationen entstehen, die auf Websites bereitgestellt werden, auf welche MERGET + PARTNER durch Querverweise oder Links verweist.

 

Urheberrechtshinweise
Alle auf dieser Website veröffentlichten Informationen, Beiträge und Abbildungen sowie deren Anordnung sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung von MERGET + PARTNER. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Verbreitung, Weitergabe, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen ohne schriftliche Genehmigung nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden

Sämtliche auf unseren Webseiten verwendeten Markenzeichen genießen auch dann markenrechtlichen Schutz, wenn eine explizite Nennung des jeweiligen Rechteinhabers nicht erfolgt.

Kommunikation über E-Mail
Kommunikation via E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. Beispielsweise können E-Mails auf ihrem Weg an unsere Mitarbeiter von versierten Internet-Nutzern aufgehalten, eingesehen oder gar verändert werden. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite optimal nutzen zu können.